Häufig gestellte Fragen


Was macht FlyGrafix?

  • FlyGrafix erstellt Luftaufnahmen von privaten oder gewerblichen Objekten.
  • In den meisten Projekten kommt ein Hexacopter mit einer hochauflösender Kamera zum Einsatz.

Hat FlyGrafix eine Zulassung?

  • Flygrafix verfügt gemäß § 20 Abs.1 Nr. 7 Luftverkehrs-Ordnung, § 1 Abs. 2 Nr. 11 Luftverkehrsgesetz über eine gültige Zulassung und Aufstiegsgenehmigung durch die Landesluftfahrtbehörde Sachsen für das Bundesland Sachsen. Außerhalb von Sachsen beantragen wir Einzelaufstiegsgenehmigungen für Ihre Projekte.
  • Bitte beachten Sie, dass die Beantragung von Einzelaufstiegsgenehmigungen mit Extrakosten der jeweiligen Landesbehörde verbunden sein kann.
  • Eine Genehmigung eines Einzelaufstieges kann bis zu 2 Wochen in Anspruch nehmen. Planen Sie diese Zeit bitte vorsorglich bei ihrem Projekt ein.

 

Zuständigen Landesdirektion für Sachsen:

 

Landesdirektion Sachsen

Luftverkehr und Binnenschifffahrt

Stauffenbergallee 2

01099 Dresden

 


Ist FlyGrafix versichert?

  • Für FlyGrafix besteht eine Luftfahrthaftpflichtversicherung bei der R+V Versicherung AG.
  • Sie benötigen Informationen zum Thema Haftpflicht für UAS (Drohnen) ?
  • Die R+V Generalagentur Volker Funke hilft Ihnen gern weiter! 

R+V Generalagentur Volker Funke

Albert-Barthel-Str. 15

01796 Pirna

Tel.: 03501-520535

Mail: Volker.Funke(at)ruv.de


Welche Fototechnik wird verwendet?

  • Bei den meisten Projekten verwenden wir eine GH4 Kamera (CGO4) welche sich durch hervorragende Kameraeigenschaften auszeichnet.
  • Die GH4 Kamera (CGO4)  bietet für unsere Projekte höchste Bildqualität.
  • Die Bilddaten werden im Format PNG, RAW- und JPEG gespeichert.
  • Video Format K4

Welche Flugtechnik wird verwendet?

  • Wir verwenden hauptsächlich einen Tornado H920 Plus Hexacopter mit hochauflösender Kamera.
  • Als Ersatzmodell steht eine DJI Inspire PRO zur Verfügung.
  • Sollte es für den Einsatz erforderlich sein, so können wir auf ein Leichtflugzeug vom Typ Comco Ikarus C42 zugreifen.
  • Beim Einsatz der Comco Ikarus C42 gilt eine andere Preisstaffel (Preise auf Anfrage).

Sind Videoaufzeichnungen möglich?

  • Videoaufzeichnungen sind in HD / K4 möglich.

Fliegen Sie immer?

  • Nein...
  • Sicherheit und Fotoqualität haben für uns Vorrang. Der Pilot entscheidet am Tag des Fluges, ob geflogen werden kann.
  • Unsere Hauptflugzeit ist von Mai bis September.
  • Außerhalb dieser Zeit erfolgt ein Einsatz auf Anfrage.